Besteigung des höchsten Berges Österreichs

Tour Guide Lisi
Preis: ab 230,--
Termin: Täglich möglich.
Dauer: 2 Tage
Treffpunkt:
Lucknerhaus

Technische Anforderung Technischen Anforderungen: Sehr_Fortgeschritten
Ausdauer Anforderung Anforderungen Ausdauer: Fortgeschritten

Die Besteigen Sie mit uns den höchsten Berg Österreichs, den Großglockner(3.798m)!
Nehmen Sie an einem wirklich einmaligen Erlebnis mit unseren Profi Bergführern teil!
Wir bieten Ihnen durch kleine Gruppen von max. 3 Personen ein schönes Erlebnis und Großglockner pur.
Um den höchsten Berg  Österreichs  zu bezwingen, sollten Sie über eine gute Grundkondition verfügen.
Da auf dieser Hochtour einige Kletterpassagen zu bewältigen sind, sollten Sie außerdem schwindelfrei sein.

Kursinhalte


1. Tag
Treffpunkt ist um ca. 12.00 Uhr die Stüdlhütte, die Sie vom Lucknerhaus über einen leichten, gut markierten Wanderweg erreichen.
Nach Überprüfung der Ausrüstung steigen wir zur Erzherzog-Johann-Hütte (Adlersruhe), unserem Tagesziel, auf.

Eckdaten:
Lucknerhaus: 1.918 m 
Stüdlhütte: 2.801 m 
Erzherzog-Johann-Hütte: 3.454 m
Höhenmeter Aufstieg gesamt: ? 1.536 Hm
Lucknerhaus – Stüdlhütte: 2½ Std. Gehzeit
Stüdlhütte – Erzherzog-Johann-Hütte: 2½ Std. Gehzeit
Gesamtgehzeit: ca. 5 bis 6 Std.

2. Tag
Nach einem Frühstück auf der Adlersruhe steigen wir früh am Morgen Richtung Gipfel des Großglockners auf. Nach kurzer Rast und einem Rundumblick, begeben wir uns auf den Rückweg zur Stüdlhütte. Ende der Tour ist immer um die Mittagszeit. Den Rückweg zum Lucknerhaus bestreiten Sie anschließend alleine.

Eckdaten:
Erzherzog-Johann-Hütte: 3.454m
Großglockner Gipfel: 3.798m
Höhenmeter Aufstieg gesamt: ? 344 Hm
Höhenmeter Abstieg gesamt: ? 1.880 Hm
Erzherzog-Johann-Hütte – Gipfel: 1½ Std. Gehzeit
Gesamtgehzeit Aufstieg: ? ca. 1½ Std.
Gesamtgehzeit Abstieg: ? ca. 5 Std.

Ausrüstungsliste


Bekleidung

- Tourenhose

- Gamaschen

- Winddichte / Wasserabweisende Jacke und Überhose

- Isolationsjacke (Daune, Primaloft,...)

- Warme Kleidung (Zwiebelschalenprinzip)

- Wechselwäsche

- 2 Paar Handschuhe (1 x Dünn > ideal mit Lederhandflächen für guten Halt & 1 x Dick wenn es kalt wird)
- Haube/Stirnband

- Sonnenbrille für Gletscher (Kategorie 4)

- Ersatzbrille für Brillenträger

- Steigeisenfest bzw. bedingt steigeisenfeste Bergschuhe mit stabilem Schaft und torsionssteifer Sohle

Technische Ausrüstung

- Rucksack ca. 35l mit Pickelbefestigung evtl. mit Regenhülle für Rucksack
-  evtl. Teleskopstöcke

- *Kletterhelm

- *Steigeisen mit Antistollplatte
- *Klettergurt

- *Gletscherpickel

- *1 Stk. Arretierbarer Karabiner (z.B. Ball-Lock od. Belaymaster)
- *1 Stk. Eisschraube ca. 19cm lang

- Stirnlampe mit Ersatzbatterien

*Kann kostenlos ausgeliehen werden. 

Inkludierte Leistungen


- Führung durch staatlich geprüften Bergführer auf den Großglockner.
- Inklusive Material (Steigeisen, Sitzgurt, Helm), sofern nicht selber vorhanden.
- Übernachtung und Verpflegung sind nicht im Preis inkludiert.
- Hüttenreservierung

Voraussetzung


Wenn Sie den Großglockner mit einem Bergführer besteigen, genügt es, wenn Sie sich auf Wanderwegen trittsicher bewegen und eine gute Grundkondition aufweisen (ca.4 bis 5 Stunden Aufstieg). Sie benötigen also keine spezielle Ausbildung, sollten aber schwindelfrei sein.
Der Aufstieg über den Gipfelgrat darf aber trotzdem nicht unterschätzt werden, da hier einige leichte Kletterpassagen zu bewältigen sind.

Zusätzliche Informationen


Preis pro Person (inkl. MwSt.):
3 Person                  € 230,--
2 Personen              € 300,--
1 Personen              € 525,--

Übernachtung und Verpflegung sind nicht im Preis inkludiert.
Der Preis inklusive Halbpension beträgt ca. € 40,–. Alpenvereinsmitglieder bekommen Ermäßigung.
Infos zu den Hütten finden Sie unter www.erzherzog-johann-huette.at und www.stuedlhuette.at

Gruppengröße


Wir versuchen, Ihnen während der Tour eine Top-Qualität zu bieten, deshalb werden von uns nur max.3 Personen pro Bergführer auf den Großglockner geführt.

Wetterinformationen


Zu Ihrer eigenen Sicherheit kann das Abenteuer Hochgebirge nur bei sicheren Witterungsverhältnissen stattfinden.
Bei schlechtem Wetter wird die Bergtour verschoben.

  • Hochtour
  • Großglockner