Viel Eis um wenig Geld!!!

Tour Guide Hannes
Preis: € 320,--,--
Termin: 16.02.2018 – 18.02.2018
Dauer: 3 Tage
Treffpunkt:
10 Uhr / Matreier Tauernhaus / Felbertauern

Technische Anforderung Technischen Anforderungen: Leicht
Ausdauer Anforderung Anforderungen Ausdauer: Leicht
Bilder-Gallerie-Link
  • 20161224 130002
  • DSC02331
  • DSC05136
  • DSC05137
  • DSC07665
  • DSC07669
  • DSC07674
  • DSC07695
  • DSC07704
  • DSC07767
  • DSC07769
  • P1200248
  • P1200260
  • P1210284
  • P1240320

Eispark Osttirol - ein Klettergarten aus Eis. Das ist die Location für unseren Fortgeschrittenen Eiskletterkurs. Ein perfektes Gelände um alle Basics nocheinmal zu vertiefen. Der Eispark Ostirol ist künstlich angelegt und bietet jede Menge Möglichkeiten. Von leichten bis schwierigen Routen wird hier alles geboten. Rund um den Eisklettergarten gibt es einige leichte Wasserfälle, in denen wir unser wissen dann weiter entwickeln können. Dieser Kurs ist für alle geeignet, die ihre Klettertechnik und ihr Rundumwissen ausbauen möchten. Grundvoraussetzung ist jedoch die Absolvierung des Eiskletterkurses Einsteiger. Das Ziel des Aufbaukurses ist, das selbstständige begehen, im Seilschaftsaublauf, von Eisfällen bis zum WI 3+ / WI 4 Grad. Dieser Eiskletterkurs ist für Fortgeschrittene konzepiert.

Programmpunkte


  • 1. Tag:  
    Treffpunkt um 10 Uhr in der Unterkunft (Matreier Tauernhaus). Danach gegenseitiges Kennenlernen und Kursbesprechung – es folgt Ausrüstungscheck und deren Pflege, Feilen von Eisgeräten und Steigeisen. Nach dem Mittagessen gehen wir ins Gelände, um spezielle Klettertechniken bis 90 Grad (top rope) mit Videoanalyse zu praktizieren.
  • 2. Tag:
    Gemütliches Frühstück anschließend praktische Übungen, Verbesserung des Eigenkönnens, sicherer Vorstieg bis 80 Grad. Am Abend nach dem Abendessen: Selbsteinschätzung, Gefahrenmomente beim Eisklettern.
  • 3. Tag:
    Praktische Anwendungen selbständige Planung und Begehen eines Eiswasserfalles als Seilschaft. Kursende ca. 16 Uhr

Kursinhalte


  • Materialkunde (Wartung & Handhabung)
  • Gurtmanagement
  • Seil- und Sicherungstechnik
  • aktives und passives Abseilen
  • Tourenplanung
  • Rückzugsmöglichkeiten
  • Alpine Gefahren
  • anbringen von Sicherungsmitteln im Eis
  • Standplatzbau, Eisschrauben, Eissanduhren
  • Seilschaftsablauf

Kursziel:

  • Das Ziel des Aufbaukurses ist, das selbstständige begehen, im Seilschaftsaublauf, von Eisfällen bis zum WI 3+ / WI 4 Grad.

Ausrüstungsliste


Ausrüstungsliste: Eiskletterkurs

Bekleidung:

- wasserabweisende Gore Tex Jacke und Hose (Überhose)
- Skitourenhose
- Soft Shell Jacke
- Prima Loft oder Daunenjacke
- Mütze und Handschuhe (1 mal warm / 1 mal dünn)
- Funktionsunterwäsche lang
- Skisocken, eventuell Gamaschen

Technische Ausrüstung:

- Rucksack ca. 25l – 35l 
- voll steigeisenfeste Bergschuhe
- Steigeisen für Steileisklettern
- Steileisgeräte
- Eisschrauben (6 Stk.)
- Eissanduhrfädler
- Kletterhelm, Klettergurt, 4 HMS Schraubkarabiener
- 5 Stk. Expresschlingen
- Abseilgerät (ATC Guide), 2 mal Halbseil 60m
- Bandschlingen (2*60cm / 2*120cm)

Kann ausgeliehen werden, wenn vorhanden bitte eignes Material mitnehmen.

Diverses:

- Schibrille und Sonnenbrille (neuwertig)
- Trinkflasche, Thermosflasche
- Lethermann Tool (wenn vorhanden)
- Erste Hilfe Set mit Leukotape
- Biwaksack (wenn vorhanden)
- Wechselwäsche
- Bargeld

Inkludierte Leistungen


  • Führung durch staatlichen geprüften Berg- & Schiführer
  • Alle Kosten für den Bergführer
  • Organisation der Unterkunft im Vorfeld
  • Leihausrtüstung (Gurt, Helm, Eisgeräte, Steigeisen)

Zusatzkosten:

  • 2 Übernachtungen / ca. €45,-- mit Halbpension pro Nacht und Person
  • Anfahrtskosten
  • Getränke und Mahlzeiten

Voraussetzung


Grundvoraussetzung ist jedoch die Absolvierung des Eiskletterkurses Einsteiger.

Das Ziel des Aufbaukurses ist, das selbstständige begehen von Eisfällen bis zum WI 3+ / WI 4 Grad. Dieser Eiskletterkurs ist für Fortgeschrittene konzipiert.

Zusätzliche Informationen


Dieser Aufbaukurs ist nicht für Anfänger und komplett Unerfahrene geeignet!
Die Termine der einzelnen Programmpunkte können sich Wetterbedingt verschieben.

Gruppengröße


Kleine Gruppen von 2 bis max. 4 Personen pro Bergführer bieten beste Voraussetzungen für diesen Kurs.

  • Eisklettern
  • Winter

Das könnte Sie auch interessieren!